Übungen mit dem GymTower

Praktische Hinweise für Therapie, Massage, Muskelaufbau und ­Fitness! Bei regelmäßigem Training werden Sie in kürzester Zeit bemerken, wie positiv sich das Training auf Ihren gesamten Organismus auswirkt. 

Klimmzüge

Es werden bei den Klimmzügen nahezu alle Oberkörpermuskeln beansprucht. Der gesamte Kreislauf wird auf Hochtouren gebracht und die Fettverbrennung unterstützt. Sitzend aufziehen und wieder niedersetzen.

Wiederholen sie diese Übung 5 - 20 Mal, je nach Muskelkraft

Muskelaufbau mittels Zuggummisystem

Beide Zuggummi nach unten ziehen und langsam zurück lassen! Es werden vor allem Ober- und Unterarm-, Schulter-, sowie Lendenwirbel- und Bauchmuskeln beansprucht.

Übung: 5 - 25 Mal

Der Lendenmuskel ist ­übrigens einer der wichtigsten Muskeln für uns Menschen.

Muskelaufbau mittels Zuggummisystem

Beide Zuggummi in der Mitte nehmen und zusammen ziehen, langsam zurück lassen. Es werden vor allem die Brustmuskeln, die Schultern und Oberarme beansprucht.

Übung: 5 - 25 Mal

Muskelaufbau mittels Zuggummisystem

Beide Zuggummi in der Mitte nehmen und zusammen ziehen, langsam zurück lassen.  Es werden vor allem die Brustmuskeln, die Schultern und Oberarme beansprucht.

Übung: 5 - 25 Mal

Muskelaufbau mittels Zuggummisystem

Beide Zuggummi in der Mitte nehmen und auseinanderziehen und langsam zurück lassen. Es werden vor allem Schulter-, Ober- und Unterarm- und in geringem Maße auch die Rückenmuskeln beansprucht.

Übung: 10 - 30 Mal

Muskelaufbau mittels Zuggummisystem



Beide Zuggummi unterhalb des GymTower einhängen und mit beiden Hände zum Oberkörper ziehen und langsam zurück lassen. Es werden vor allem die Unter- und Oberarm-, Schulter-, Lenden- sowie Brustmuskeln beansprucht.

Übung: 5 - 20 Mal

Muskelaufbau mittels Zuggummisystem



Den Gummizug mit beiden Einhängehacken in beide GymTower Löcher einhängen und den Oberkörper so weit als möglich nach vor drücken. Es werden vor allem die wichtigen Lendenmuskeln beansprucht.

Übung: 10-30 Mal

Muskelaufbau mittels Zuggummisystem


Den Gummizug mit beiden Einhängehacken in beide Löcher einhängen und beide Füße nach oben drücken. Es werden vor allem die Bauchmuskeln, die Waden und die Oberschenkel beansprucht.

Übung: 5-15 Mal

Muskelaufbau mittels Zuggummisystem


Den Gummizug über beide Oberschenkel legen und in beide GymTower-­Löcher einhängen. Mit einem Fuß zum Oberkörper ziehen, langsam zurück ­lassen und abwechselnd die Übung mit dem anderen Fuß durchführen. Es werden vor allem die Oberschenkel- und die Bauchmuskeln sowie in geringerem Maß auch die Lendenwirbelmuskeln beansprucht.

Übung: 5 - 25 Mal

Muskelaufbau mittels Zuggummisystem


Den Gummizug mit beiden Einhängehacken in beide Löcher einhängen und einmal mit dem linken und einmal mit dem rechten Fuß vom GymTower wegziehen und langsam zurücklassen. Es werden vor allem die Oberschenkel sowie in geringerem Maß auch die Lendenwirbelmuskeln beansprucht.

Übung: 5 - 25 Mal

Muskelaufbau mittels Zuggummisystem


Den Gummizug mit beiden Einhängehacken in beide ­Löcher einhängen, einmal mit dem linken und einmal mit dem rechten Fuß rückwärts ziehen und danach langsam zurückziehen! Es werden vor allem die Ober- und Unterschenkel beansprucht.

Übung: 15 - 40 Mal

Kniebeugen


Vom GymTower-Sitz aufstehen, Kniebeugen machen und wieder setzen. Zwischendurch Gesäß- und Rückenmassage durchführen und wieder Kniebeugen machen. Es werden vor allem die Ober- und Unterschenkel beansprucht.

Übung: 10 -30 Mal

Schulterkreisen


Die Schultern nach hinten und oben ziehen. Es werden bei dieser Übung über 80 Knochen bewegt. Ist ideal gegen Nackenverspannungen und hat positive Auswirkung auf den breiten Rückenmuskel.

Übung: 25 - 80 Mal

Gleichgewicht trainieren


Oft liegt die Ursache eines schlechten Gleichgewichts an Durchblutungsstörungen. Vom Sitz aufstehen, bei den Armlehnen anhalten, die Fersen in die Höhe ziehen und für 60 Sekunden auf den Fußballen stellen. Danach wieder niedersetzen und 15 - 45 Mal wiederholen.

Übung: 15 - 45 Mal

Rückenmassage


Der menschliche Organismus wird durch Massagen positiv beeinflusst. Diese haben Auswirkungen auf unser Herz-Kreislauf-System, unseren Stoffwechsel und unser Verdauungs- und Lymphsystem. Ja sogar unser Skelett-Aufbau wird durch Massagen positiv beeinflusst. Auch Muskelverspannungen und Verklebungen werden gelockert.

Übung: 3 Mal täglich einige Minuten Massagetraining würden schon genügen. Für effektive Massagen kann die Massagezeit nach Belieben erhöht werden.

Schultermassage


Die Rückenmassage dient nicht nur zur Massage, sondern es werden gleich­zeitig Fitness- und Gelenksübungen mitgemacht. Für die Schultermassage hängen Sie das Rücken­massage­modul einfach höher ein!

Muskelkräftigung


Es werden die Muskulatur und Bänder der Fingern, der Hände, der Unterarme, der Oberarme, der Schultergelenke und jene der Schulterblätter beansprucht. Die Ausstrahlung (Entspannung) ist bis in den Nackenbereich und ist bis zum Hinterkopf spürbar.

Übung: Mit beiden Händen die Zuggummiseite so hoch wie möglich in die
Höhe ziehen und wieder langsam senken. Diese Übung je nach Muskelkraft 5-30 Mal durchführen.